Donnerstag, 14. Juni 2018 19:00 – 20:00 Uhr

Toni, Edith, Käthy und Peter bewohnen das alte Kraftwerk im Feld am Dorfrand von Malters. Viele Kleinstrukturen und einheimische Wildstauden prägen die Umgebungsgestaltung auf ihrem Areal - Nahrung und Lebensraum für viele Tiere!
An diesem Sommerabend haben Sie Gelegenheit, sich von dieser naturvollen Gartenwelt inspirieren zu lassen.

Bei sehr schlechtem Wetter verschieben wir den Anlass auf: Do, 21. Juni. 2018
Auskunft über die Durchführung am Donnerstag ab 18.00 Uhr bei Marianne Tomasz, Tel: 041 497 00 42

 

Impressionen vom Anlass