Montag, 18. Februar 2019 19:30 - 20:15 Uhr im Rest. Bahnhof, Gleis 5

Ende September 2018 ist mitten in Malters ein junger Luchs gesichtet und einen Tag später auch eingefangen worden. Wie ist das möglich? Leben Luchse nicht in Wäldern und Bergtälern? 

Samstag, 06. April 2019 Wanderung: 9.00 Uhr / Postauto: 10:33 Uhr

Kennen Sie den Huflattich? Die sonniggelben Köpfe, die schon zeitig im Frühjahr blühen und die ersten Bienen anlocken?  Die Natur schenkt uns mit dem Huflattich ein wirksames Heilmittel gegen Husten. Eine sportliche Frühlingswanderung (oder das Postauto) führt uns Richtung Holderchäppeli. Da findet sich ein Platz zum Sammeln.

Samstag, 04. Mai 2019 07:00 – ca. 9:00 Uhr

Viele Vögel sind bereits wieder aus ihren Winterquartieren zurück und haben ihre Reviere für ihr Brutgeschäft auch in unseren Gärten bezogen. Welche Gärten dabei von den Vögeln bevorzugt werden und welche Auswirkungen eine moderne und energieeffiziente Architektur auf unsere Vogelwelt haben kann, wird Ihnen Roland Lüthi anhand eines Streifzuges durch Malters aufzeigen.

Sonntag, 19. Mai 2019 Besammlung um 10:30 Uhr mit Velo und Picknick beim neuen Dorfplatz

Mit den Velos fahren wir bis Werthenstein und laufen dann zu Fuss das kurze Stück bis zum Wasserfall. Was da alles zwitschert, kreucht und sich im Wasser tummelt erklären uns Mitglieder vom Naturschutzverein Ruswil. Ein interessanter und schöner Ausflug auch für Familien.

Sonntag, 2. Juni 2019 ab 10.00 Uhr auf dem Biohof in Knüsligen

Dieses Jubiläum darf gefeiert werden. Ein gemütlicher Anlass für alle unsere Mitglieder! Ganz herzlich laden wir Sie zu diesem Brunch auf dem Hof von Armin Krummenacher und Kathrin Vogel in Knüsligen ein. Vor 6 Jahren hat Armin diesen demeter-Hof von Alois Senn übernommen. Er bewirtschaftet den vielseitigen Hof nebenberuflich.

Mittwoch, 19.Juni 2019 ab 19:00 (bräteln) oder um 21:30 Uhr

Nicht nur im Süden, auch in Malters wurden sie schon gesichtet - die im Dunkeln leuchtenden Glühwürmchen. Wenn man in der Nacht unterwegs ist, besteht die Chance, sie an naturbelassenen Wegrändern noch bestaunen zu können.

Sonntag, 18. August 2019

Besuchen Sie uns am Stand!

Samstag, 24. August 2019


Zuhinterst im Muotathal hat einer der urtümlichsten Wälder der Alpen überdauert: Der Bödmerenwald. Teile davon sind Urwald ähnlich, wurden also kaum vom Menschen beeinflusst. Er wächst auf einer weiten, von Gräbenund Brüchen durchfurchten Karstlandschaft. Felix Lüscher, Bereichsleiter Wald, führt uns auf einer ca. zweistündigen Rundtour durch Fauna und Flora dieser geografischen Kostbarkeit.

Samstag, 21. September 2019 09:00 – ca. 12:00 Uhr

Die alljährlich wiederkehrenden Unterhaltsarbeiten stehen an. Wir mähen Schilf und Grasfläche, schneiden Sträucher und reinigen Vogelkästen. Der Verein offeriert allen fleissigen Helfern und Helferinnen ein Znüni und nach Abschluss der Arbeiten im Restaurant Bahnhof ein Mittagessen.

Samstag, 28. September 2019 10:00 – 12:00 Uhr

Jedes Jahr gehen wir im Herbst mit Baum- und Gartenschere ans Werk und schneiden Gehölze, alte Grasstreifen sowie verblühte Wild- und Kulturstauden ab. Vieles davon wird der Grünabfuhr mitgegeben oder landet auf dem Kompost. Damit verschwinden viele Unterschlupfmöglichkeiten für Igel, Blindschleichen und Amphibien, Winterfutter für Vögel oder auch Nisthilfen für Insekten und andere Kleintiere. Gerne zeigt Ihnen Ursula Winistörfer, Fachfrau für Bio- und Naturgarten an diesem Kurs, wie wenig es braucht, um Überwinterungsplätze im eigenen Garten zu schaffen.

Montag, 4. November 2019 19:30 – ca. 21:00 Uhr Uhr Rest. Bahnhof / Gleis 5

Vor einigen Jahren reiste Werni Burri, mit seiner Frau Theres nach Nordfinnland, Lappland und durch Norwegen über die Varanger Halbinsel. Das ist eine sehr wenig bevölkerte Gegend. Interessant sind vor allem die für die Gegend typischen Vögel und Pflanzen. Auch die Landschaft ist sehr eindrücklich. Mit tollen Bildern wird diese Reise dokumentiert.

In diesem 7teiligen Einführungskurs lernen die Kursteilnehmer in Theorie und Praxis, wie Gemüse, Beeren und Blumen im Garten angebaut und gepflegt werden. Kursinhalte sind unter anderem Gartenplanung, Mischkultur, Aussaat, Pflege und Kompost. Ursula Winistörfer, Fachfrau für Bio- und Naturgarten, zeigt und erklärt alles in ihrem vielseitigen Biogarten. Anschaulich und greifbar.

Das Veranstaltungsprogramm 2019 unserer kantonalen Dachorganisation BirdLife Luzern ist sehr umfassend und bietet viele interessante Exkursionen an. Vielleicht hat es eine Veranstaltung, an der Sie gerne teilnehmen?

www.birdlife-luzern.ch

Veranstaltungsprogramm 2019 BirdLife Luzern